Melanzane-Ricotta-Sauce auf Sizilianische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Melanzani von zirka 450g
  • Salz
  • Olivenöl
  • 2 md Zwiebeln, in sehr schmale Scheibchen geschnitten
  • 2 Teelöffel Knoblauch (feingehackt)
  • 400 g Frische, reife Flaschentomaten
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 g Fusilli, Penne oder Spaghetti
  • 3 EL Pecorino
  • 3 EL Ricotta (frisch)
  • 8 Basilikumblätter (eventuell mehr)
  • Parmesan

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Paradeiser mit einem Sparschäler abschälen, in Längsrichtung halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Den stacheligen Stengelansatz der Melanzani klein schneiden. Die Melanzani abschälen und in 4 cm große Würfel scheiden. Die Würfel in einen Durchlag Form, mit ausreichend Salz überstreuen und 1 Stunde abrinnen. Die Auberginenwürfel unter kaltem Wasser abbrausen, in ein trockenes Geschirrhangl Form, das Geschirrhangl zusammendrehen um soviel Feuchtigkeit wie möglich herauszupressen. In eine große Bratpfanne 1 cm hoch Öl gießen und auf mittlerer Temperatur schalten. Wenn das Öl ziemlich heiß ist, die Auberginenwürfel einfüllen. Sobald sich ein Auberginenwürfel weich anfühlt, wenn man mit einer Gabel hineinsticht, nimmt man ihn mit einer Schaumkelle heraus und lässt ihn auf Küchenpapier abrinnen. Das Öl abschütten und die Bratpfanne auswischen. 4 El Olivenöl sowie die Zwiebelscheiben einfüllen und auf mittlerer Temperatur schalten. Die Zwiebel hellgelb anschwitzen, dann den Knoblauch zufügen und unter umrühren ein paar Sekunden mitschwitzen. Die Tomatenstreifchen hinzfügen, auf starke Temperatur schalten und unter häufigem Umrühren 10 Min. gardünsten, bis sich das Öl von den Paradeiser absetzt. Die Nudeln in ausreichend Salzwasser al dente machen. Die Auberginenwürfel und ein kleines bisschen Pfeffer zufügen und auf mittlerer Temperatur herunterschalten, nicht länger als 1 bis 2 Min. gardünsten, dabei ein- bis zweimal umrühren, mit Salz nachwürzen. Die gekochten, abgetropften Nudeln in der Sauce auf die andere Seite drehen, geriebenen Pecorino, Ricotta sowie die Basilikumblätter hinzfügen, ausführlich vermengen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Den geriebenen Parmesan gesondert anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melanzane-Ricotta-Sauce auf Sizilianische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche