Melanzane in Senfsauce mit Basmatireis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Basmatireis
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 500 g Melanzane
  • Meersalz
  • 3 Paradeiser
  • 200 ml Olivenöl zum Ausbacken der Melanzane
  • 1 Prise Chili
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Prise Ingwer
  • 2 Teelöffel Grober Senf mit ganzen Senfkörnern
  • 100 g Crème fraîche
  • Kräutersalz

Den Basmatireis in 400 ml Gemüsesuppe ungefähr 20 min weich machen. Die Melanzane abspülen, den Stiel klein schneiden und in circa 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Diese mit Meersalz überstreuen, ungefähr 15 min Saft ziehen und folgend mit Küchenpapier abtrocknen. In der Zwischenzeit die Paradeiser von den Stielansätzen befreien, kurz in heisses Wasser tauchen, häuten und vierteln. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Melanzanischeiben portionsweise von jeder Seite anbraten. Anschliessend aus der Bratpfanne nehmen und auf Küchenpapier abrinnen. In dem verbliebenen Öl in der Bratpfanne die Gewürze ungefähr 3-4 min anbraten. Die übrige Gemüsesuppe, die Tomatenviertel, den Senf und die Crème fraîche hinzufügen und alles zusammen kurz dünsten. Mit Kräutersalz nachwürzen. Die Melanzanischeiben in die Sauce Form, noch mal erwärmen und circa 10 min ziehen. Anschliessend die Melanzane in die Senfsauce sowie den Basmatireis in vorgewärmte Backschüsseln befüllen und heiß zu Tisch bringen.

Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melanzane in Senfsauce mit Basmatireis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche