Melanzane-Berliner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 275 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 75 g Butter; abgekühlt, in Stückchen
  • 250 g Topfen (halbfett)
  • 2 EL Wasser (Menge anpassen)

Füllung:

  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 300 g Melanzane; in Würfelchen
  • Butter; zum Dämpfen
  • 2 Paradeiser (entkernt, geschält)
  • In Würfelchen geschnitten
  • 125 g Ziegenfrischkäse bzw. Hüttenkäse
  • 2 EL Petersilie (feingehackt)
  • 2 Teelöffel Thymian; gezupft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei; vermengt, zum Bepinseln

Für den Teig Mehl und Salz verquirlen. Butter befügen und zu einer krümeligen Menge verreiben, eine Ausbuchtung formen. Topfen und Wasser einfüllen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht durchkneten. In Folie gewickelt dreissig Min. abgekühlt stellen.

Für die Füllung Zwiebeln, Knoblauch und Melanzane in Butter unter gelegentlichem Wenden bei kleiner Temperatur fünf min andämpfen, leicht abkühlen. Paradeiser, Käse und Küchenkräuter darunter vermengen, würzen.

Teig auf wenig Mehl drei mm dick auswallen. Rondellen von etwa Zwölf cm Durchmesser ausstechen. Je 1 EL Füllung in der Mitte der Rondellen stellen. Teig über die Füllung aufschlagen, so dass Halbmonde entstehen, gut glatt drücken. Berliner auf das mit Pergamtenpapier belegte Backblech legen. Mit Ei bepinseln.

In der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens in etwa Fünfzehn Min. backen.

Dazu passt ein gemischter Salat.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melanzane-Berliner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche