Meine Paprika-Chili-Marmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1200 g Rote Paprika (ca.); ergibt
  • 500 ml Paprikapüree
  • 1 Peporoni
  • 3 Rote Chilis (Eigenbau)
  • 125 ml Weissweinessig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Salz, nach Lust und Laune mehr
  • Hühnersuppe; zum Auffüllen
  • 300 g Gelierzucker super 3:1

Die roten Paprika halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Stanniolfolie ausgelegtes Blech legen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C so lange rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Das Backblech herausnehmen und die Paprika mit einem nassen Küchenhandtuch bedeckt auskühlen.

Die Haut von den Paprikahälften abziehen und die Paprika zermusen. Die Peporoni und Chilis mit Kernen in schmale Streifen schneiden und zu der Paprikapaste Form. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und ausdrücken und hinzfügen. Den Essig zugiessen und mit Salz würzen, alles zusammen in einen großen Kochtopf gießen und mit der klare Suppe auf 900 g auffüllen. Den Gelierzucker hinzfügen und alles zusammen aufwallen lassen, bei großer Temperatur 3-4 Min. unter Rühren blubbernd machen.

In Gläser mit Twist-Off-Deckel befüllen, 5 Min. auf den Deckel stellen, dann auf die andere Seite drehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Meine Paprika-Chili-Marmelade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche