Mein Spaghetti-Topf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Spaghetti-Topf die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen und in der Zwischenzeit die Paradeiser in Würfel schneiden.

Die Spaghetti abseihen und gleich die geschnittenen Paradeiser in den heißen Nudeltopf geben, sie fangen sofort zu dünsten an.

Die Paradeiser nur ein bisschen dünsten lassen (1 - 2 Minuten) und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauchgranulat, Kräutern und Paprikapulver abschmecken.

Nicht zu lange dünsten, sonst wird das Gericht zu trocken. Gleich die noch heißen Nudeln dazugeben und gut verrühren. 2 - 3 Minuten dünsten lassen und ein bisschen Butter (oder Olivenöl) darüber geben.

Wer mag, gibt noch eine ordentliche Portion Käsewürfel (Gouda, Tilsiter) darüber und lässt sie noch ein bisschen im Topf schmelzen, bevor es ans Servieren geht.

Spaghetti-Topf in tiefen Tellern anrichten und servieren.

Tipp

Der Spaghetti-Topf geht ruck zuck und schmeckt prima. Eventuell ein bisschen Nudelkochwasser auffangen, falls die Pasta zu trocken wird.

Man kann beim Würzen natürlich variieren wie man möchte. Salz, Pfeffer, Zucker und Kräuter sollten jedoch unbedingt hinein. Wenn es gerade frische Kräuter gibt, sollte man diese verwenden.

Basilikum passt natürlich sehr gut zu den Paradeisern, aber auch frische Petersilie. Das Knoblauchgranulat ist eine Alternative wenn man keinen frischen mag oder verträgt, frischer Knoblauch schmeckt jedoch auch herrlich in diesem Gericht.

Man kann auch Gemüse mit den Nudeln mitkochen und dann so weitermachen wie beschrieben. So hat man dann eine schnelle Gemüsepasta.

Am besten schmeckt es mit Brokkoli oder auch mit gemischtem Balkangemüse. Sehr gut ist es auch, wenn man Speck, Kantwurst, Salami oder auch Cabanossischeibchen anbrät und dann die Paradeiser dazugibt.

Das macht die Pasta richtig herzhaft. Mit dem Salz dann aber ein bisschen sparen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mein Spaghetti-Topf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche