Mehlknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Roggenmehl (oder Weizenmehl)
  • 130–150 ml Wasser (lauwarm, nach Bedarf)
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Butterschmalz (oder zimmerwarme Butter)

Für die Mehlknödel in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Mehl in eine Schüssel geben oder auf eine Arbeitsfläche häufen und mit Ei, Backpulver, einer Prise Salz und Wasser zu einem Teig vermengen.

So lange durcharbeiten, bis aus dem Teig mit nassen Händen Knödeln geformt werden können. Gut glatt drücken, rasch ins kochende Wasser einlegen und je nach Größe 15–25 Minuten knapp unter dem Siedepunkt leicht wallend ziehen lassen.

Herausheben und die Mehlknödel abtropfen lassen.

Tipp

Diese recht massiven Mehlknödel eignen sich ideal als Einlage für Eintöpfe, kräftige Suppen und Saucengerichte. Werden die Mehlknödel ohne viel Flüssigkeit oder Saft serviert, so sollte der Teig durch eingeweichte Würfel von 1–2 altbackenen Semmeln flaumiger gemacht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 4 5

Kommentare12

Mehlknödel

  1. gosau
    gosau kommentierte am 04.09.2015 um 14:40 Uhr

    Und was mach ich mit dem Butterschmalz?

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 14.08.2015 um 15:52 Uhr

    super!

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 13.05.2015 um 20:49 Uhr

    Interessant

    Antworten
  4. KarinD
    KarinD kommentierte am 28.02.2015 um 22:39 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche