Meeräsche mit Erdapfel-Oliven-Püreee und Fenchel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 kg Erdäpfel (mehligkochend)
  • Salz
  • 0.1 l Kuhmilch
  • 50 milliliter Olivenöl
  • Öl (zum Braten)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatwürze (frisch gerieben)
  • 0.1 kg Oliven (entsteint)
  • 2 Fenchelknolle
  • Mehl (zum Wenden)
  • 4 Meeräschenfilets, mit Haut ungefähr 130 g je Stück
  • Zitrone (Saft)
  • 20 gramm Butter

Gekochte Erdäpfeln durch die Presse drücken.

Kuhmilch und das Olivenöl mit Salz, Muskatnus und Pfeffer zum Kochen bringen und unter die Erdäpfeln aufrühren. Oliven häckseln, dazurühren und warm halten.

Den Fenchel der Länge nach zum Stiel in sehr schmale Scheibchen kleinschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen, abklopfen und in Olivenöl knackig brutzeln.

Fischfilets mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen und ordentlich abklopfen. Filets am Beginn auf der Hautseite in Olivenöl knackig anbräunen und in einer zweiten Bratpfanne auf der Grätenseite in Butter fertig brutzeln.

Fisch mit dem Olivenpüree und den Fenchelscheiben dekorativ auf aufgeheizten Tellern anbieten.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Meeräsche mit Erdapfel-Oliven-Püreee und Fenchel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche