Mediterranes Lammgeschnetzeltes mit Artischockenherzen, Marillen und Pinienkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 720 g Lammlachs (Rücken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Paradeiser (getrocknet)
  • 2 sm Zwiebel
  • 120 g Marille
  • 200 g Artischockenböden (Konserve)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 125 ml Lammfond
  • 4 Zweig Thymian
  • Meersalz
  • Pfeffer

(circa 25 min) Paradeiser in ein klein bisschen Wasser circa ein bis 120 Minuten einweichen, abrinnen, in Stückchen schneiden. Lammlachs in Scheiben schneiden. Marillen putzen, entkernen und in Spalten schneiden.

Artischockenböden in Spalten schneiden, Zwiebeln abschälen, in Streifchen zerteilen. Knoblauchzehe enthäuten, feinblättrig schneiden, Pinienkerne kurz anrösten.

Das Fleisch in heissem Olivenöl anbraten, Zwiebeln dazugeben und mit angehen*. Knoblauch hinzufügen, mit Balsamessig löschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Leicht reduzieren und zur Seite stellen. Marillen und Artischockenherzen in heissem Olivenöl angehen, Paradeiser dazugeben. Zwei Thymianzweige dazurebeln, mit Lammfond löschen, grüne Pfefferkörner und Pinienkerne unterziehen, mit vorbereitetem Fleisch und Zwiebeln gut mischen. Das Gericht in einem tiefen Teller anrichten und mit Thymianzweig garnieren.

(*= ein wenig andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mediterranes Lammgeschnetzeltes mit Artischockenherzen, Marillen und Pinienkernen

  1. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 27.07.2014 um 13:00 Uhr

    Traumhaft lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche