Mediterranes Aromapueree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Ingredienzien für 4 kleine Schraubgläser
  • 150 g Karotten
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Staudensellerei
  • 100 g Porree
  • 100 g Paprika
  • 100 g Getrocknete Paradeiser in Öl eingelegt 2 Zweige glatte Petersilie
  • 2 Zweig Oregano 3 Zweige Basilikum
  • 1 Rosamrin
  • 2 Zweig Thymian 3 Knoblauchzehen
  • 50 g Scharze Oliven, entsteint
  • 100 g Meersalz, ausführlich abgewogen

Vorbereitung Die Gemüse abspülen, reinigen bzw. Schälen und klein würfeln. Paradeiser abrinnen, fein hacken. Kräuterblätter abzupfen, grob hacken.

Knoblauch abziehen, klein hacken. Es ist wichtig, dass das Gemüse später gemeinsam ausführlich 700 g ergibt. Deshalb gewürfeltes Gemüse mit Kräutern Oliven und Paradeiser abwiegen.

Das Ganze mit dem Salz in einen Mixbecher bzw. Handrührer Form und fein zermusen.

Gläser mit Schraubverschluss heiß ausspülen und Gemüsepüree hineinfüllen. Gläser gut verschließen und abgekühlt behalten.

Haltbarkeit: Durch die hohe Salzmenge hält sich das Püree im Kühlschrank bis zu 1 Jahr.

Aromapuerees Eine praktische Sache für den Vorrat. Im Nu lässt sich damit eine schmackhafte Gemüsesuppe kochen: einfach mit kochend heissem Wasser der heisser klare Suppe begießen und durchrühren.

Aber auch zum Aromatisieren und verfeinern von Langkornreis, Kartoffelpüree, Rahmsuppen, Salatdressings beziehungsweise Brotaufstrichen sich die Püreees wunderbar verwenden.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mediterranes Aromapueree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte