Medaillons von der Hähnchenbrust auf Paprikagemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrust ohne Haut (a 140 g)
  • 280 g Paprikas
  • 16 Salbeiblätter
  • 90 g Zwiebel
  • 80 g Jungzwiebel
  • 1 EL Pinienkerne
  • 200 ml Tomatensaft
  • 400 g Erdäpfeln
  • 2 Dotter
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 60 g Shiitake-Schwammerln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 0.5 EL Rapsöl
  • 20 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Erdäpfeln machen, von der Schale befreien, durch eine Presse drücken, mit Eidotter, Kartoffelstärke gut mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, kleine Knödel formen und in leichtem Salzwasser gardünsten und folgend gut abrinnen.

Zwiebel abschälen und in Blätter schneiden. Jungzwiebel putzen und in Rollen schneiden. Salbeiblätter abzupfen. Paprika halbieren, entkernen und achteln. Shiitake mit Küchenpapier gut abraspeln, halbieren. Rucolablätter putzen. Hähnchenbrust in schmale schräge Scheibchen schneiden und mit Pfeffer würzen.

Fleisch in wenig heissem Butterschmalz auf beiden Seiten goldgelb rösten, Salbeiblätter hinzufügen, Fleisch auf Salbei legen, zum Aromatisieren Temperatur zurücknehmen und mit Salz würzen. Shiitake kurz mit anbraten.

Zwiebeln, Frühlingszwiebeln in wenig Rapsöl angehen, Paprika hinzufügen, Pinienkerne hinzfügen, mit Tomatensaft aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen, leicht einköcheln. Kartoffelklösschen in wenig heissem Butterschmalz goldgelb rundherum rösten.

Anrichten:

Paprikagemüse auf einem Teller anrichten, Hähnchenmedaillons darüber gleichmäßig verteilen, mit Shiitakepilzen belegen und mit Rucola garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Medaillons von der Hähnchenbrust auf Paprikagemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche