Medaillons mit Weisser Pfeffersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Schweinemedaillons
  • (60-80g)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 10 g Kümmel
  • 30 g Pfefferkörner
  • 50 g Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 50 g Butter
  • 250 ml Rinderfond a.d.Gl.
  • 250 ml Schlagobers

1. Die Medaillons parieren (Häutchen und Sehnen klein schneiden), ein kleines bisschen plattdrücken, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

2. Kümmel und weisse Pfefferkörner getrennt im Mörser zerstoßen. Die Zwiebeln schälen und fein in Würfel schneiden.

3. Das Öl in einer Bratpfanne stark erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten anbraten. Die Temperatur zurück schalten. Butter und Kümmel hinzfügen. Die Medaillons bei geringer Temperatur 6-8 min rösten, dabei ständig mit der Kümmelbutter beschöpfen. Die Medaillons aus der Bratpfanne nehmen, bei geschlossenem Deckel ruhen.

4. Für die Sauce die zerstossenen Pfefferkörner in ein Sieb Form, kurz blanchieren und gut abrinnen.

5. Zwiebeln und Pfeffer im Bratfett rösten. Rinderfond und Schlagobers hinzugießen und bei starker Temperatur auf die Hälfte kochen.

6. Die Sauce in eine Bratpfanne passieren, von Neuem mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Medaillons einfüllen und erwärmen.

Die Medaillons mit einem Pilzragout und Spinat anrichten und dabei mit der weissen Pfeffersauce begiessen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Medaillons mit Weisser Pfeffersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche