Medaillons mit Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 6 EL Apfelessig
  • 20 Pfefferkörner
  • 500 g Himbeerrhabarber
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 9 Schweinefiletmedaillons à 80 g
  • 100 ml Apfelsaft
  • 8 Scheiben Ingwer

Den Rhabarber reinigen, abschälen, dritteln, in 5-6 cm lange Stifte schneiden und mit Salz würzen.

Zucker im Bräter karamellisieren. Ungeschälten Ingwer in Scheibchen mit in den Bräter Form und anschwitzen. Apfelessig sowie die Pfefferkörner in dem Bräter zum Kochen bringen, Apfelsaft aufgießen und in etwa 5 Min. machen, den Rhabarber hinzfügen und 5-7 Min. in den Herd schieben.

Rhabarber aus dem Bräter nehmen und warm halten. Die klare Suppe im Bräter von Neuem auf dem Küchenherd erhitzen, Butter hinzfügen, wenn sie reduziert ist.

Die Schweinefiletmedaillons von beiden Seiten mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und im heissen Fett von jeder Seite 5 Min. bei mittlerer bis hoher Temperatur rösten, auf einem Backblech in den Herd Form.

Das Fleisch aus dem Herd nehmen, auf einer Platte anrichten, den Rhabarber darüber gleichmäßig verteilen und mit der Soße nappiert zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Medaillons mit Rhabarber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche