Mecklenburgischer Bohneneintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Bohnen (weiss, getrocknet)
  • Über Nacht eingeweicht
  • 2 Zwiebel
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 EL Öl
  • 1500 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 600 g Lammschulter (ohne Knochen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1.5 EL Rübensirup
  • 1 Pk. Dille
  • 1 EL Kapern

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bohnen eine Nacht lang einweichen. Zwiebeln abziehen, in Würfel schneiden. Zitrone heiß abspülen. Schale abraspeln, den Saft ausdrücken.

Zwiebeln in 1 El Öl anbraten. Die Bohnen abschütten. Bohnen, klare Suppe und die Hälfte der Zitronenschale zu den Zwiebeln Form. Zugedeckt 45 min machen.

In der Zwischenzeit Fleisch abschwemmen, abtrocknen. Fett und Sehnen entfernen.

Fleisch mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, Innenseite mit Sirup bestreichen, mit übriger Zitronenschale überstreuen. Schulter einrollen, mit Spagat zusammenbinden. Im restlichen Öl anbraten, herausnehmen. Bratensatz mit ein wenig klare Suppe loskochen, zu den Bohnen Form. Fleisch nach 45 Min. hinzfügen und weitere 60 Min. gardünsten.

Dill abschwemmen, klein hacken. Fleisch und die Hälfte der Bohnen aus der Suppe nehmen. Übrige Bohnen in der klare Suppe zermusen, Fleisch in Würfel schneiden, mit Kapern, Dill und Bohnen in der Suppe erhitzen. Mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mecklenburgischer Bohneneintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche