Maultaschensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 4 Eier
  • Pn Salz

Füllung:

  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Zwiebel
  • Porree

4 Wecken (Semmeln) von dem Vortag ein wenig Petersilie

250 g gekochter Spinat ohne Stiele 50 g roher Spinat

3 Eier

300 g feines Bratwurstbrät Salz

Muskatnuss

Eiklar

* Quelle

-Kulinarische Streifzüge -durch Schwaben

-Sigloch Edition

-von Anette Enderwitz

Für den Nudelteig in das Mehl eine Ausbuchtung herstellen, Eier und Salz dazugeben.Einen glatten Teig durchkneten und eine Rolle formen. Diese in sechs Segmente teilen und hauchdünn zu einem ungefähr 18 cm breiten Rechteck auswalken.

Speck in schmale Streifen schneiden und in der Bratpfanne glasig weichdünsten, Zwiebel (wenn vorhanden Zwiebelröhrle) und Porree mischen. Eier und Brät unterarbeiten, mit Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Die Menge soll gut streichfähig sein, vielleicht noch in Ei dazugeben.

Die Teigbahnen gleichmässig mit der Menge bestreichen, von der langen Seite aus zweimal umschlagen, das obere Ende des Teigs mit Eiklar bestreichen, überschlagen und glatt drücken. Schräge Stückchen von zirka 3 cm Breite klein schneiden, in kochende Rindsuppe Form und 10 bis 12 Min. ziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Maultaschensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche