Maultaschen mit Kartoffelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kartoffelsalat::

  • 600 g Erdapfel (festkochend)
  • 1 sm Zwiebel
  • 250 ml Rindsuppe (kräftig)
  • 0.5 Teelöffel Senf (scharf)
  • 2 Prise Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Apfelessig (circa)
  • 5 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (circa)

Maultaschenteig::

  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • Mehl (zum Ausrollen)

Maultaschenfüllung::

  • 2 Semmeln (vom Vortag)
  • 100 ml Milch (circa)
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 500 g Spinat
  • 2 EL Butterschmalz
  • 250 g Faschiertes
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Zwiebelschmaelze::

  • 2 Zwiebel
  • 3 EL Butterschmalz

Die ungeschälten Erdäpfeln weich machen, auskühlen, abschälen und mit einem Hobel in feine Scheibchen schneiden.

Die Schale der Zwiebel entfernen und sehr klein schneiden. Die Rindsuppe aufwallen lassen. Erdäpfeln und Zwiebel in eine geeignete Schüssel Form, Salz, Curry, Senf, Pfeffer, Essig, Öl zufügen und mit der heissen Rindsuppe begießen.

Alles gut vermengen. Den Kartoffelsalat eine halbe Stunde stehen und dann wiederholt nachwürzen und nachwürzen.

Für den Teig das Mehl auf ein Brett häufen bzw. in eine geeignete Schüssel Form, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Die Eier, Öl und ein klein bisschen Salz dazugeben und zu einem Teig durchkneten. Den Teig in Klarsichtfolie einpacken und ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Für die Füllung die Semmeln in Scheibchen schneiden, mit ein kleines bisschen heisser Milch begiessen und einweichen (am besten Backschüssel mit einem Deckel bedecken). Zwiebel von der Schale befreien und klein schneiden, Speck fein würfelig schneiden. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und klein hacken. Spinat abspülen, reinigen, blanchieren, abschütten, gut auspressen und klein hacken. Zwiebel, Speck und Petersilie in einer Bratpfanne mit Butterschmalz gut anschwitzen. Jetzt zu den eingeweichten Semmeln Form. Spinat, Faschiertes und ein Ei zufügen. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen und das Ganze gut durchmengen, damit die Farce eine gute Bindung bekommt.

Mit einer Nudelmaschine beziehungsweise einem Nudelwalker den Teig sehr dünn auswalken und in zehn Zentimeter lange Rechtecke schneiden. Auf die Hälfte der Rechtecke Fleischfarce Form, die Ränder mit ein wenig verquirltem Ei bepinseln und mit einem weiteren Teigstück bedecken. Die Ränder gut glatt drücken und mit der flachen Hand die Maultaschen platt drücken, dass sich die Füllung gut verteilt.

In leicht kochend heissem Salzwasser die Maultaschen zirka 5 Min. ziehen.

Für die Schmaelze die Zwiebeln von der Schale befreien und in feine Ringe schneiden. In einer Bratpfanne mit Butterschmalz die Zwiebeln goldgelb anrösten.

Die Maultaschen anrichten, die geschmaeltzen Zwiebeln daraufgeben und mit dem Kartoffelsalat zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Maultaschen mit Kartoffelsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche