Maultaschen mit Artischockenherzen und Schinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Yield: 4

Nudelteig:

  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • Salz
  • Wasser (nach Bedarf)

Füllung:

  • 200 g Artischockenböden, in Öl eingelegt
  • 150 g Gekochter Schinken (Krustenschinken, aufgeschnitten)
  • 150 g Mozarella
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 4 EL Portwein
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronen (Saft)
  • Petersilie

Sauce:

  • 200 ml Schlagobers
  • 4 EL Portwein
  • Pfeffer, ausreichend
  • Rinderbrühe, gekörnt

einen "strengen" (=trockenen) Nudelteig bereiten. Ruhen. Die Ingredienzien der Füllung so klein schneiden, dass sie als Füllung zu gebrauchen sind.

Nudelteigquadrate mit 15 cm Kantenlänge mit 1 El Füllung belegen, Ränder anfeuchten und quer einklappen. 20 Min abtrocknen.

In Rindsuppe 10 Min ziehen, nicht machen. Je nach Topfgrösse in mehreren Portionen

In der Zwischenzeit Sauce bereiten: Schlagobers kurz vor den Siedepunkt bringen, nicht machen. Portwein und Pfeffer dazu. Soviel Rinderbrühe, wie für den Salzgehalt nötig.

Bemerkung: Der Nudelteig kann nur mit einer Nudelmaschine so zubereitet werden. Von Hand ist mehr Feuchtigkeit nötig, was aber ein Verkleben bei dem Kochen begünstigt -> dann gut mit Mehl einstäuben. Sind die eingelegten Artischockenherzen von sich aus schon säuerlich, auf den Saft einer Zitrone verzichten. Die Sauce ist bewusst nicht gebunden, sie würde den Wohlgeschmack zusehr ablenken. Wie immer ist das Ergebnis genauso von der Qualität der Ingredienzien abhängig. Hier sollte man nicht sparen, es sei denn, man versucht sich zum ersten mal an Ravioli beziehungsweise Maultaschen. Das geht dann meistens daneben. Aber Üben lohnt sich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maultaschen mit Artischockenherzen und Schinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte