Maultaschen Iv

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Nudelteig:

  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 2 Eier
  • 2 EL Wasser
  • Salzwasser zum Kochen
  • 1 Eiklar (zum Bestreichen)

Füllung:

  • 250 g Spinat
  • 1 Zwiebel oder evtl. Zwiebelröhrchen
  • Kerbel
  • 40 g Butter
  • 200 g Kalbsbrät
  • 2 Eier
  • Einige El. Milch
  • Salz
  • Muskat
  • Semmelbrösel

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Nudelteig:

Mehl auf ein Backbrett sieben, mit Salz würzen. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken, Eier und Wasser darin durchrühren. Mit einer Gabel nach und nach das Mehl untermengen, mit den Händen einen festen, geschmeidigen Teig durchkneten (ich selbst geb gern ein klein bisschen Salatöl dazu, dann wird er geschmeidiger). Teig in 3 Portionen teilen, rund formen, mit einer Backschüssel abdecken. Nudelteig auf der Stelle portionsweise sehr dünn auswellen, Nudelflecke auf ein Geschirrhangl legen und an der Luft abtrocknen (jeweils nach Zimmertemperatur zirka 1 Stunde).

Fülle:

Gewaschenen Spinat mit feingewiegter Zwiebel und Kerbel in heisser Butter 5 min weichdünsten, fein wiegen. Kalbsbrät mit Eiern, ein kleines bisschen Milch, Salz und Muskatnuss abrühren, Spinat dazumischen. Die Menge mit Semmelbröseln binden.

Füllen:

Mit dem Küchenrädchen auf der Hälfte des Nudelteiges Quadrate von 6 x 6 cm anmerken, mit Fülle belegen, die Zwischenräume mit Eiklar bestreichen. Die zweite Teighälfte darüberschlagen, zwischen den Häufchen glatt drücken, Quadrate ausradeln. Maultaschen in kochend heissem Salzwasser 8 Min. ziehen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, abrinnen. Mit gebräunten Zwiebeln anrichten oder in heisser Rindsuppe als Suppeneinlage zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maultaschen Iv

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche