Matyos Hühnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Junges Suppenhuhn, a 650 g
  • 1500 ml Wasser
  • 150 g Karotten
  • 50 g Petersilienwurzeln
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Champignons
  • 100 g Karfiol; die Rosen
  • 1 Stengel Sellerieblätter
  • 25 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Estragon
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer

Die Hühnchen spülen und in acht Teile zerlegen: Schenkel und Flügel ablösen, die Brust in Längsrichtung und den Rücken kreuzweise halbieren. Hals, Magen, Leber und Herz nach dem Ausnehmen gut spülen.

Hendlteile in einen Suppentopf mit siedendem Wasser Form. Nach dem ersten Aufkochen den Schaum abschöpfen.

Karotten und Petersilienwurzeln streichholzklein schneiden.

Champignons abspülen, reinigen und zerkleinern. Rosen aus einem Karfiol schneiden und gut abspülen. Die vorbereiteten Gemüse und Champignons in den Suppentopf Form. Eine gesamte Zwiebel und einen Stengel Sellerieblätter zufügen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle nachwürzen.

Rühren Sie eine Helle Mehlschwitze aus Butter und Mehl an. Mischen Sie die feingewiegte Petersilie unter die Schwitze. Mit einigen Löffeln Hühnersuppe löschen.

Nach zirka 30 Min. Kochzeit die Zwiebel sowie die Sellerieblätter aus der Suppe fischen und die Einbrenn unterziehen. Nochmals aufwallen lassen. Estragon fein wiegen und in die Suppe streuen.

Eidotter mit dem Schlagobers mixen. Den Kochtopf von dem Feuer nehmen und die Hühnerbrühe mit der Ei-Schlagobers-Liaison legieren.

Getränkevorschlag: Debroeer Lindenblättriger, ein leicht süsser Weisswein aus einer einheimischen Traube.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Matyos Hühnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche