Matjesterrine mit Roten Rüben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Matjesfilets
  • 250 ml Buttermilch
  • 250 ml Sauerrahm
  • 7 Gelatine
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Säuerlicher Apfel
  • 125 ml Obers (geschlagen)
  • 1 Teelöffel Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Roten Rüben:

  • 4 Rote Rüben (gekocht und abgeschält)
  • 3 EL Sherryessig
  • 5 EL Pflanzenöl
  • 1 Prise Staubzucker
  • 1 Teelöffel Dille (gehackt)
  • 1 EL Kren (frisch gerieben)

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, in der Folge gut ausquetschen und in einem Kochtopf zerrinnen lassen (nicht machen!). Matjesfilets auf ein Geschirrhangl legen und gut abtrocknen. Eine Auflaufform mit Frischhaltefolie ausbreiten. Die geschmolzene Gelatine vorerst mit 3 El Sauerrahm durchrühren. In Folge den übrigen Sauerrahm sowie die Buttermilch untermengen. Mit Salz, Saft einer Zitrone, Honig und weissem Pfeffer würzen.

Abschliessend den Apfel fein raspeln und untermengen. Die Auflaufform etwa 1 cm hoch mit der Menge ausgiessen und im Kühlschrank stocken.

Aus dem Kühlschrank nehmen und in der Mitte der Länge nach mit Matjesfilets belegen. Abermals in etwa 1 cm Sauerrahmmasse in die geben befüllen und noch mal stocken. Den Vorgang wiederholen bis sich 3 Lagen Matjes in der Terrine befinden. Alles zusammen mit Sauerrahmmasse abschliessen.

Mindestens 5 Stunden im Kühlschrank durchkühlen.

Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Matjesterrine mit Roten Rüben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche