Matjes mit Bohnensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 125 g Getrocknete weisse Bohnen (Bechernellinibohnen)
  • 125 g Getrocknete rote Bohnen (Borlottibohnen)
  • 3 Zwiebel (ca. 150g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Bohnenkraut
  • 2 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • 6 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 2 EL Weissweinessig (eventuell mehr)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 8 Scheiben Parmaschinken (ca. 150g)
  • 2 Petersilie (glatt)
  • 8 Matjesdoppelfilets (A  zirka 100 g)
  • 4 EL Kürbiskernöl

1. Am Vorabend die Bohnen getrennt in kaltem Wasser einweichen. Einen Tag später die Bohnen abgießen und getrennt in zwei Kochtöpfe mit kaltem Wasser Form. Bohnen aufwallen lassen, abschäumen und die Temperatur reduzieren. 2 Zwiebeln halbieren, die Knoblauchzehen glatt drücken und mit jeweils i Stielansatz Bohnenkraut auf die Kochtöpfe gleichmäßig verteilen. Bohnen in etwa 1 Stunde, eine halbe Stunde leicht al dente gardünsten, dann abgießen und auskühlen. Zwiebeln, Knoblauch und Bohnenkraut entfernen.

2. Restliche Zwiebel fein in Würfel schneiden. Restliches Bohnenkraut abzupfen und hacken. Beides mit Senf, Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl und Essig durchrühren. Mit ein klein bisschen Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mit den Bohnen vermengen.

3. Parmaschinken eben auf einem mit Pergamtenpapier belegten Backblech auslegen. Ein Blatt Pergamtenpapier darauf legen. Den Schinken im aufgeheizten Herd bei 200 °C (Gas 3, Umluft 180 °C ) auf der 2. Schiene von unten ca. 8 min kross backen. Auf einen Teller legen und auskühlen.

4. Kurz vor dem Servieren die Petersilie grob hacken. Schinken und Petersilie unter die Bohnen vermengen. Matjesfilets mit dem Bohnensalat auf einer Platte anrichten, mit dem Kürbiskernöl beträufeln und zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Matjes mit Bohnensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte