Mata dal bara - Erbsenkroketten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 575 ml Joghurt (natur)
  • 350 g Grüne bzw. gelbe halbierte Schälerbsen
  • 2 EL Koriander (Blätter)
  • 2 EL Ingwer (gerieben)
  • 2 EL Koriander (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Chili
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.25 Teelöffel Asafötida
  • 5 Teelöffel Salz
  • 1000 ml Wasser (warm)
  • Ghee (zum Frittieren)

Die halbierten Erbsen eine Nacht lang in der doppelten Masse Wasser einweichen. Anschließend abrinnen. Die Erbsen in einem Handrührer zermusen. Gerade soviel frisches Wasser hinzufügen, dass ein sehr dicker Brei entsteht. Den Brei in eine ausreichend große Schüssel befüllen und je die Hälfte aller Gewürze plus 1 Tl. Salz einrühren. Gut durchrühren und zur Seite stellen. Das übrige Salz, bis auf 1 Tl. In dem waren Wasser zerrinnen lassen und zur Seite stellen. Das Ghee in einer Karhai auf mittlerer Flamme erhitzen. Mit angefeuchteten Händen aus dem Brei kleine flache Knödel formen und diese in das heisse Ghee legen. Während des Fritierens die Baras 1-2 mal umwenden, bis sie von allen Seiten schön braun sind. Anschließend herausnehmen und für wenigstens 15 min in dem Salzwasser einlegen. Den Joghurt mit den restlichen Gewürzen und dem restlichen Salz in eine ausreichend große Schüssel Form und gut durchrühren. Die eingeweichten Baras aus dem Wasser nehmen und in eine Servierschüssel Form. Mit dem gewürzten Joghurt begießen und zu Tisch bringen.

Einweichzeit: ueueber Nacht plus 15 min im Salzwasser

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mata dal bara - Erbsenkroketten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche