Massepains

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Figuren:

  • 500 g Mandelkerne (abgezogen)
  • 3 Eiklar
  • 150 G Aprikosenma (circa)
  • 500 g Staubzucker (circa)
  • Einige Tropfen Orangenblütenwa

Glasur:

  • 1 Limette, entkernt und feingehackt
  • 6 Eiklar (leicht geschlagen)
  • 350 g Staubzucker (circa)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Menon war Küchenchef am Hof Ludwigs Xv von Frankreich. Er schrieb mehrere Kochbücher. "La Cuisinière Bourgeoise", das Kochbuch, dem das nachfolgende Rezept entnommen ist, erschien im Jahre 1746; es blieb mehr als 100 Jahre lang das populärste französische Kochbuch.

Die abgezogenen Mandelkerne im Mörser zerstoßen, dabei nach und nach das Eiklar hinzfügen. Die Mandelkerne mit der Aprikosenmarmelade, die nicht flüssig sein darf, und mit dem Orangenblütenwasser mischen und gut durchrühren. Anschließend die Menge mit in etwa 250 g Staubzucker in einen Kochtopf Form und bei mittlerer Hitze unter durchgehendem Rühren trocken und fest werden. Die Menge auf die Fläche Form und durchkneten bis sie schön glatt ist. Etwas Staubzucker zufügen, damit sie nicht an den Händen klebt.

Nun die Menge nach Wunsch zu Figuren formen.

Für die Glasur die feingehackte Limette zum leicht geschlagenen Eiklar Form.

Die Marzipanfiguren hineintauchen und dann in Staubzucker wälzen, sie sollen möglichst dick mit Zucker überzogen sein. Die Figuren auf mit Pergamentpapier ausgelegte Bleche legen und diese für 15 Min. in den auf 150 Grad aufgeheizten Backrohr schieben, bis die Glasur trocken, aber noch nicht braun ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Massepains

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche