Massaman-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 180 g Mageres Rindfleisch in 3cm lange Streifchen
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 2 Kleine Erdäpfeln; fest kochend, abgeschält und
  • Geviertelt
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Frühlingszwiebeln das Grüne in 4 cm lange
  • Streifchen geschnitten
  • 6 Litschis; gepellt, entkernt
  • 40 g Erdnüsse (geröstet)
  • 250 ml Kokosmilch
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Massaman-Currypaste
  • 2 Teelöffel Tamarindensaft
  • 1 Teelöffel Palmzucker;o. brauner Zucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 250 ml Hühnersuppe

In einem Kochtopf die Kokosmilch erwärmen. Das Öl in einem Wok erhitzen, den Knoblauch darin goldbraun anbraten. Die Currypaste hinzfügen und erhitzen. Die Zwiebeln zufügen und mitbraten, folgend das Fleisch und die Erdnüsse mitbraten. Die Hälfte der Kokosmilch aufgießen, gut umrühren und zum Kochen bringen.

Zucker, Fischsauce, Tamarindensaft, klare Suppe und übrige Kokosmilch hinzfügen. Das Curry circa zehn min leicht wallen, Erdäpfeln hinzfügen und weitere zehn bis fünfzehn min leicht wallen. Bei Bedarf ein kleines bisschen klare Suppe nachgiessen. Die Frühlingszwiebeln unterziehen und zwei min gardünsten.

Mit Kokosmilch nachwürzen. Mit den zerkleinerten Litschis zu Tisch bringen. Dazu passt thailändischer Duftreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Massaman-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche