Mascarponetorte mit Sesamsaat-Krokant auf Heidelbeermark

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Boden:

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 10 g Backpulver
  • 36 g Kakao
  • 250 g Mehl
  • 70 g Butter

Krokant:

  • 120 g Sesamsaat (gekörnt)
  • 120 g Zucker

Creme:

  • 600 g Mascarpone
  • 500 ml Schlagobers
  • 6 Blatt Gelatine
  • 80 g Honig
  • 80 g Zucker

Saucenspiegel und:

  • Verzierung:
  • 500 g Heidelbeeren
  • 100 ml Schlagobers

Für den Boden die Eier trennen und das Eiklar mit einem Drittel des Zuckers zu Schnee aufschlagen. Die Eidotter mit dem übrigen Zucker zu einer cremigen Menge rühren. Den Schnee darunter heben.

Mehl, Backpulver und Kakao vermengen, über die Eimasse sieben und unterziehen. Die Butter flüssig werden und unter den Teig ziehen. Eine Tortenspringform (26 cm ø) mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig einfüllen und bei 190 Grad (Heissluft) 20 bis 25 min backen.

Für den Krokant die Sesamkörner ohne Fett in einer beschichteten Bratpfanne vorsichtig anrösten. Den Zucker in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze nach und nach erhitzen, bis er geschmolzen und goldgelb ist.

Den Sesamsaat in den geschmolzenen Zucker untermengen. Die so entstandene klebrige Menge auf ein Backblech oder evtl. eine Marmorplatte Form, ein klein bisschen abkühlen und dann leicht auseinanderziehen. Wenn die Menge ausgekühlt und hart geworden ist (das dauert nur ein paar min), den Krokant mit einem Stück Back- oder evtl. Butterbrotpapier bedecken und ihn mit kleinen Schlägen mittelseiner Suppenkelle oder evtl. eines Fleischklopfers zerstoßen.

Der Krokant soll bröselig, aber nicht ganz fein sein. Etwa 1/3 davon abnehmen und für die Verzierung behalten.

Für die Krem das Schlagobers steif aufschlagen und abgekühlt stellen. Den Honig mit dem Zucker durchrühren, die Mascarpone dazugeben und mit einem Quirl zu einer glatten Menge durchrühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und zerrinnen lassen. Zum Abkühlen ein kleines bisschen von der Mascarponecreme in die aufgelöste Gelatine untermengen. Diese Mischung unter die Krem ziehen. Danach das Schlagobers und zum Schluss den Krokant unterziehen.

Den Tortenboden waagerecht zwei Mal durchschneiden. Einen der drei Böden als unterste Lage auf eine Tortenplatte setzen und einen Springformrand (26 cm ø) darumlegen. Zwischen dem Tortenrand und dem Biskuit soll möglichst gleichmässig ein kleiner Abstand sein. Die Hälfte der Krem auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilen, dabei soll die Krem in die Lücke zwischen Tortenrand und Biskuit fliessen, so dass später von aussen der dunkle Biskuit nicht mehr zu sehen ist. Nun den zweiten Boden darauflegen, die übrige Krem hineingeben und die Oberfläche glatt aufstreichen. Die Torte für ca. zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird. Der dritte Boden wird nicht benötigt. Er lässt sich aber gut einfrieren und später anderweitig verwenden.

Vor dem Servieren die Torte aus dem Ring lösen. Die Heidelbeeren abspülen und zwölf bis vierzehn (je nachdem, wieviele Stückchen die Torte ergeben soll) schöne davon für die Verzierung zur Seite legen. Den übrigen Krokant auf die Torte streuen. Pro Stück einen Tupfer Schlagobers an den Rand spritzen und je eine Heidelbeere darauf setzen. Die übrigen Heidelbeeren mit dem Mixstab zu einer glatten Soße zerkleinern. Etwas Heidelbeersosse auf einen Teller Form, den Teller ein kleines bisschen diagonal halten und dabei gemächlich drehen, so dass die Soße sich darauf auslegen kann. Ein Stück Torte darauf setzen.

Tipp: Statt Heidelbeeren eignen sich genauso andere Beeren (z. B.

gemischtes Himbeeren oder evtl. Beerenobst). Diese sollten dann vielleicht jeweils nach Belieben zusätzlich gesüsst werden.

Wegbeschreibung: In Nottuln der Beschilderung Richtung Havixbeck folgen, folgend ist der Longinusturm ausgeschildert. Der Turm ist von Nottuln, Havixbeck und Billerbeck je 5 km entfernt.

arponetorte2.jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Mascarponetorte mit Sesamsaat-Krokant auf Heidelbeermark

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche