Mascarponecremegemuese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Becher (klein) Erbsen (1)
  • 1 Becher (groß) Karotten (1)
  • 2 Mittl. Erdäpfeln
  • 0.5 Kleine Karfiol
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 2 EL Weizenmehl (Typ 405)
  • 4 EL Öl ((2))
  • 3 EL Mascarpone
  • klare Suppe (gekörnte)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

(1) Es gehen ebenso frische oder tiefgefrorene Erbsen und Karotten. In diesem Fall gemeinsam mit den Erdäpfeln sowie dem Karfiol gardünsten.

(2) Distelöl, beziehungsweise ebenfalls Butter beziehungsweise ein anderes geeignetes Fett.

Erdäpfeln abschälen und würfelig schneiden. Karfiol reinigen und in kleine Rosen teilen. In ein klein bisschen Salzwasser gardünsten.

Zwiebel abschälen und in Würfel schneiden, in dem Öl bei großer Temperatur glasig werden. Mehl dazugeben und leicht anbräunen. Küchenherd auf 2/3 Leistung zurückstellen. Der Mehl-Zwiebel-Schwitze soviel Kochflüssigkeit aus den Dosen bzw. Dem gegarten Gemüse dazugeben, bis sich eine sämige bis festere Soße gebildet hat (mit einem Quirl gut rühren, sonst bilden sich Klumpen). Mascarpone unterziehen und mit gekörnter klare Suppe nachwürzen.

Das gegarte Gemüse dazugeben und kurz aufwallen.

Dazu passt: Langkornreis beziehungsweise (bunte) Nudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mascarponecremegemuese

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche