Marzipan-Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 210 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Rum
  • 1 Prise Salz
  • Butter, zum Einfetten der geben

Belag:

  • 0.5 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Zucker (Belag)
  • 250 ml Milch
  • 30 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen, oder Haselnüsse)
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Calvados; oder (vielleicht mehr)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 500 g Äpfel; abgeschält umd geraspelt
  • 3 Eiklar
  • 15 Abgezogene Mandelkerne

Für den Kuchenboden Butter, Mehl, Eidotter, Rum und Salz schnell zu einem glatten Teig zubereiten. Zwei Drittel davon auswalken und den Boden einer gebutterten Tortenspringform von 24 cm ø so ausbreiten, dass ein 3 cm hoher Rand entsteht. Das Puddingpulver sowie den Zucker mit 2 El Milch anrühren. Die übrige Milch mit der stark zerkleinerten Marzipanrohmasse zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver untermengen und wiederholt aufwallen lassen. Abkühlen und ab und zu durchrühren. Mandelkerne oder Haselnüsse mit Zucker, Saft einer Zitrone oder Calvados durchrühren und mit den geraspelten Äpfeln mischen. Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen und darunterheben.

Die Marzipancreme auf den Teigboden aufstreichen und die Apfelmasse darauf gleichmäßig verteilen. Den restlichen Teig auswalken, in Streifchen schneiden, den Kuchen damit gitterartig belegen und dieses Gitter mit dem restlichen Eidotter bestreichen und bei 200 °C 40 Min. backen.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marzipan-Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche