Martinigansl nach Grossmutter-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Gans (4 - 4, 5 kg)
  • Salz, Majoran
  • 1 Teelöffel Mehl
  • Wasser

Maronifuellung:

  • 500 g Geschälte, gedünstete Edelkastanien
  • 500 g Geschälte, in Scheibchen geschnittene Äpfel

Die Gans wird gerupft, ausgenommen und 3 Tage in einem Kühlraum (Speisekammer) abgelegt. Nach dem Waschen wird sie abgetrocknet, ein klein bisschen gesalzen und innen mit Majoran gewürzt, mit Äpfel und Edelkastanien gefüllt, mit der Brust nach unten in eine Bratpfanne mit ein klein bisschen Wasser gegeben - und bei mässiger Temperatur im Rohr gebraten. Nach halber Bratzeit auf die andere Seite drehen. Bratzeit: eine Stunde je Kilogramm. Um die Haut schön kross zu bekommen, wird die Gans häufig mit dem eigenem Saft begossen.

Beilagenempfehlung: Rotkraut und Knödel

Weinempfehlung Hauptspeise: gemäßigter, weicher und im Holzfass ausgebauter Zweigelt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Martinigansl nach Grossmutter-Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche