Marronimousse-Türmli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 ml Rahm
  • 100 ml Milch
  • 440 g Tiefgekühltes Marronipüree
  • 125 g Beutel dunkle Kuchenglasur
  • 2 Mandarinen; in Spalten der Länge nach halbiert
  • Staubzucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Rahm und Milch in einer Bratpfanne zum Kochen bringen, Bratpfanne von der Platte ziehen. Marronipüree beifügen, gut durchrühren, ein weiteres Mal zum Kochen bringen, durch ein Sieb in eine ausreichend große Schüssel gießen. Menge abkühlen, in einen Rahmblaeser befüllen, in etwa 24 Stunden abgekühlt stellen.

Als nächstes zwei Gaspatronen hinzufügen, bis zur Verwendung abgekühlt stellen, gut schütteln.

Kuchenglasur nach Anleitung zerrinnen lassen, mit einem Spachtel dünn auf ein Pergamtenpapier ausstreichen, zirka Dreissig Min. abgekühlt stellen.

Rauten von etwa Fünf cm Seitenlänge schneiden (3 Stk je Person), bis zur Verwendung bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen.

Servieren: Marronimousse auf die Schoko-Rauten spritzen, auf Tellern jeweils drei Stück aufeinander schichten. Mit Staubzucker bestäuben, Mandarinenschnitze daneben anrichten.

Tipps:

Statt Rauten ausschneiden mit einem Förmchen (z.B. Guetzliausstecher) Rondellen von in etwa Fünf cm Durchmesser ausstechen.

Wenig Kirsch unter die ausgekühlte Marronimasse vermengen.

Variante ohne Rahmblaeser: Marronipüree mit wenig Milch gut durchrühren. Zwei dl geschlagenen Rahm genau darunter ziehen. Marronimousse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca.11mm O) Form, auf der Stelle verfahren wie oben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Marronimousse-Türmli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche