Maronispätzle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Maronimehl (= Kastanienmehl)
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 ml Milch (oder Wasser)
  • 4 Eier
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Kräutermeersalz

Für die Maronispätzle Eier, Maronimehl, Dinkelmehl, Milch und Salz in einer Schüssel glattrühren. 30 Min. bei geschlossenem Deckel quellen lassen.

Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Teig portionsweise mit dem Spätzlesieb oder -hobel in das kochende Wasser drücken oder schaben. 2-3 min leicht sieden lassen, bis die Spatzen an die Oberfläche steigen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und in einem Sieb mit kaltem Wasser bschrecken, damit sie nicht zusammenkleben. Abtropfen lassen.

Die Zwiebeln in heißem Butterschmalz anschwitzen. Die Spatzen und die Petersilie hinzufügen und die Maronispätzle in der Butter dünsten.

 

 

Tipp

Wer seine Maronispätzle mit weniger intensivem Kastaniengeschmack möchte, mischt Dinkelmehl und Kastanienmehl im Verhältnis 1:3

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maronispätzle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche