Maronicreme-Dessert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • Schokoladeglasurmasse
  • Hollerröster (Efko)

Maronicreme:

  • 500 g Maronipüree
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Spritzer Rum
  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 g Staubzucker

Teig:

Für das Maronicreme-Dessert zuerts den Teig vorbereiten.

Für den Teig Kochschokolade im Wasserbad unter Rühren schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mit Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Dotter nach und nach zugeben.

Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen, das Mehl sieben. Eiklar und Mehl abwechselnd vorsichtig unter die Schokolademischung ziehen. Eckige Backform mit Butter ausstreichen, mit Mehl bestäuben, Masse fingerdick einfüllen. 20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.

Für die Maronicreme Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken, in 1 EL Wasser unter Rühren erwärmen bis sie flüssig ist. Maronipüree mit geschlagenem Schlagobers, Rum, Gelatine und Staubzucker verrühren, im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.

Sacherboden in der Größe der Gläserböden ausstechen. Maronimasse und eine dünne Schicht handwarme Schokoglasur einfüllen. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Hollerröster anwärmen und in ein zweites Glas füllen.

Maronicreme-Dessert mit einem Minzeblatt dekorieren.

Tipp

Servieren Sie das Maronicreme-Dessert mit einer Tasse Kaffee oder Tee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Maronicreme-Dessert

  1. karolus1
    karolus1 kommentierte am 13.09.2015 um 08:17 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche