Maroni-Küchlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 400 g Maroni (geschält)
  • 100 g Dinkelweißmehl
  • 250 g Vollrohrzucker
  • 1 Zitronenschale (gerieben)
  • 3 Eier
  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Vollrohrzucker
  • 1 Prise Salz

Für die Maroni-Küchlein die geschälten Maroni mit Wasser und 1 TL Zucker in einem Topf zehn Minuten auf kleiner Flamme kochen; anschließend 25 Stück davon herausnehmen, den Rest weitere zehn Minuten auf kleiner Flamme kochen. Das Kochwasser weggießen. Maroni ordentlich abtropfen lassen, pürieren und kalt werden lassen.

Eier mit Vollrohrzucker, Salz und Zitronenhaut in einer Schüssel cremig rühren. Dinkelweißmehl und Kastanienpüreee daruntermischen, zu einem Teig kneten und im Kühlschrank dreißig Min. rasten lassen.

Teig mit einem TL abstechen, Kugeln formen und auf ein gefettetes Blech setzen, jeweils mit rund 2 cm Abstand. Ganze Maroni halbieren und jeweils eine halbe Maroni in je eine Kugel drücken.

Im vorgewärmten Backofen bei 180 °C , im Heissluftofen bei 150 °C , zehn bis fünfzehn Minuten backen.

Die Maroni-Küchlein heraus nehmen und auf einem Kuchengitter kalt werden lassen.

Tipp

Maroni-Küchlein sind eine herbstliche und gesunde Nascherei!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maroni-Küchlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche