Maroni-Erdäpfel Nockerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfel (mehlig)
  • 80 g Maisstärke ((Maizena))
  • 2 Eidotter
  • 1 Ei
  • 200 g Maroni (gekocht und geschält)
  • 2 EL Zucker (braun)
  • Salz
  • Muskatnuss (gerieben)
  • 2 EL Butterschmalz
  • Mehl (griffig, für die Arbeitsfläche)

Erdäpfel ohne Schale in Salzwasser weich kochen. Noch warm durch eine Erdäpfelpresse drücken und mit Eidotter, Ei, Maisstärke, Salz und einer Prise Muskatnuss gut verkneten. Teig auf einer mit griffigem Mehl bestaubten Arbeitsfläche zu fingerdicken Rollen formen, mit einer Teigkarte kleine Stücke abstechen und diese zu Gnocchi formen. Mit dem Rücken einer Gabel das typische Muster andrücken. Nockerln in siedendem Salzwasser ca. 2 Minuten wallend kochen, abseihen und kalt abschrecken. In einer Pfanne den braunen Zucker karamellisieren, Maroni zugeben und gut vermischen. In einer zweiten Pfanne die Nockerln in Butterschmalz goldbraun braten und würzen. Mit den karamellisierten Maroni mischen und in einer Porzellanschüssel warm stellen.

Verwendung: zu Wildgerichten, Wachteln und Fasan.

Tipp

Gnocchi werden aus demselben Teig zubereitet und nach dem Kochen beliebig, etwa mit Kürbiskern- oder Basilikumpesto, weiterverarbeitet. Wichtig ist in beiden Fällen, dass die Erdäpfel vor dem Kochen nicht klein geschnitten werden, da sonst die wertvolle Stärke verloren geht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare19

Maroni-Erdäpfel Nockerln

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 13.12.2015 um 23:47 Uhr

    Tolles Rezept

    Antworten
  2. schönesleben1
    schönesleben1 kommentierte am 19.11.2015 um 20:05 Uhr

    Tolles Rezept

    Antworten
  3. monic
    monic kommentierte am 18.11.2015 um 13:47 Uhr

    leider sind die Gnocci etwas zerfallen - aber hat super geschmeckt

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 03.11.2015 um 19:57 Uhr

    Sehr gute Beilage.

    Antworten
  5. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 21.10.2015 um 14:01 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche