Maronenkrapfen mit karamel. Maronen, Schokoladensauce u.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 0.35 kg Maronen (200 g netto)
  • 0.5 Vanilleschote
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 25 cl Schlagobers
  • 7.5 dag Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenfett z. Ausbacken
  • Feinzucker (zum Bestäuben)

Maronen:

  • 10 dag Butter
  • 5 dag Zucker
  • 12.5 cl Leitungswasser
  • 40 dag Maronen (200 g netto)

Sauce:

  • 15 dag Kochschokolade (halbbitter)
  • 0.125 l Espresso
  • 6 cl Amaretto

Ausserdem:

  • 24 Vanilleeiskugeln

Maronen vorbereiten: Zuerst den oberen Teil der Maronen mit einem spitzen Küchenmesser drumherum einschneiden. Die Maronen in kleinen Portionen in schwach gesalzenem Leitungswasser je 2-3 Min. abwällen, mit der Schaumkelle herausheben und kurz abrinnen. Die heisse Marone mit einem Geschirrhangl in die Hand heranziehen, die Frucht aus dem unteren Teil der Schale herauspressen. Wenn die Maronen frisch sind, löst sich bei diesem Vorgang das braune Häutchen mit ab, das den weissen Kern von der harten Schale abpuffert. Man kann die Maronen dito braten, anschliessend verkürzt sich allerdings die angegebene Kochzeit. Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Mark, Maronen und Zucker in dem Schlagobers bei geschlossenem Deckel bei gemäßigter Temperatur 20 Min. am Herd kochen, mit dem Schneidstab zu Püree machen und abkühlen lassen. Mehl, Ei und Salz unter das Püreee aufrühren. Teig eine halbe Std. ruhen lassen. Fett auf 180° Celsius erhitzen. Mit 2 Teelöffeln kleine Berliner aus dem Teig durchstechen und 4 Min. im Fett schwimmend zu Ende backen. Berliner auf Küchentuch abrinnen lassen und mit Feinzucker bestaeub en. Während der Teig ruht, Leitungswasser in einer Bratpfanne mit Butter und Zucker zum Kochen bringen. Vorbereitete Maronen dadrin bei starker Temperatur ungefähr 10 Min. karamelisieren.

Kochschokolade grob zerteilen, im heissen Espresso auflösen, mit Amaretto würzen und warmhalten.

Beim Anrichten erst Feinzucker auf die Teller stäuben. Als nächstes die Sosse darauf auftragen. Karamelisierte Maronen, Berliner und Vanilleeis danebenlegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maronenkrapfen mit karamel. Maronen, Schokoladensauce u.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche