Marokkanischer Lammtopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1500 g Lammschulter oder evtl. Lammhüfte
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 12 Datteln
  • 10 Feigen (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 2 Teelöffel Koriander (Pulver)
  • 2 Teelöffel Anis (Pulver)
  • 1 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Mehl
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 250 ml Rotwein
  • 4 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 1 Zimt (Stange)
  • 20 Oliven (entsteint)
  • Koriandergrün, nach Wunsch, frisch ge

Die Lammschulter bzw. -huefte von Häuten und Fett befreien und das Fleisch in circa 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfelig schneiden. Datteln halbieren und den Kern entfernen. Feigen jeweils nach Grösse halbieren bzw. vierteln.

Alle Gewürze mit dem Salz und dem Mehl mischen. Die Kräutermischung mit den Händen in die Fleischwürfel massieren.

In einem Bräter das Olivenöl erhitzen und die Lammwürfel bei mittlerer Temperatur unter Rühren anbräunen, die Zwiebeln hinzfügen und glasig anschwitzen, dann den Knoblauch. klare Suppe und Rotwein aufgießen und die Zimtstange hinzfügen. Bei kleiner Temperatur mit Deckel ca. 1 Stunde gardünsten, bis das Fleisch zart ist.

Die Früchte sowie die Oliven einrühren, bei Bedarf noch ein wenig Wein bzw. klare Suppe aufgießen und weitere 15-20 min ohne Deckel leicht wallen. Eventuell mit ein wenig Salz nachwürzen.

Auf Tellern anrichten und jeweils nach Wahl mit ein klein bisschen frisch gehacktem Koriandergrün bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Marokkanischer Lammtopf

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 03.09.2015 um 18:06 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 08.08.2015 um 20:56 Uhr

    wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche