Marokkanischer Lammtopf mit Früchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Tasse Koriandergrün fein gehackt
  • 1000 g Lammfleisch, ausgelöst geputzt, gewürfelt
  • 0.25 Teelöffel Cayennepfeffer
  • Salz
  • 1 EL Ingwer (frisch gerieben)
  • 350 g fettarmes Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.25 Teelöffel Schwarzer Pfeffer grob gemahlen, besser im
  • Mörser zerstoßen
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurz)
  • 0.25 Teelöffel Zimt
  • 0.25 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 125 ml Wasser
  • 5 Marillen entsteint und geviertelt
  • 2 Nektarinen entsteint, in 6 mm dicke Scheiben

Das Lammfleisch in einer großen flachen Backschüssel mit dem Cayennepfeffer vermengen. Ingwer in den Joghurt rühren und über das Fleisch gießen. Die Fleischstückchen ein paarmal in dieser Sauce auf die andere Seite drehen, bis alles zusammen gut überzogen ist. Zugedeckt eine Stunde bei Raumtemperatur oder evtl. mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Olivenöl in einem großen, schweren Bräter bei starker Temperatur erwärmen.

Gewürze hineinrühren und eine Minute brutzelnd dünsten. Das Lammfleisch samt Marinade hinzfügen und gut umrühren. aufwallen lassen, mit Salz würzen, abdecken und die Hitze herunterschalten. Ungestoert eine Stunde leise auf kleiner Flamme sieden. Anschließend vorsichtig Wasser zugiessen, noch mal abdecken und weitere 15 min auf kleiner Flamme sieden. Den Deckel abnehmen und offen weitere 15 min gardünsten. Marillen und Nektarinen hineinrühren, unter vorsichtigem Rühren 5 bis 6 min gardünsten, bis die Früchte gerade weich sind. Mit Koriandergrün überstreuen und mit Langkornreis zu Tisch bringen.

Landhaus-

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marokkanischer Lammtopf mit Früchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche