Marmorkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Echter Vanillezucker
  • 4 Eier (getrennt)
  • 300 g Weizenmehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 6 EL Milch
  • 50 g Mandelkerne (gehackt)
  • 40 g Bitterer Kakao Oder
  • 100 g Geriebene bittere Schoko
  • 2 EL Rum oder Milch

Ausserdem:

  • Butter und Zwiebackbrösel
  • Für die geben
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Eine Napfkuchenform mit Butter ausstreichen und mit Zwiebackbröseln ausstreuen. 2. Die weiche Butter und den Zucker mit dem Vanillezucker in einer Backschüssel so lange rühren, bis die Menge kremig ist. Die Dotter der Reihe nach unter durchgehendem Weiterrühren hinzufgen. nach und nach abwechselnd das mit Backpulver versiebte Mehl, die Milch und die Mandelkerne unterziehen. Die Eiweisse steif aufschlagen, die eine Hälfte des Eischnees unterziehen und die andere darunterheben. 3. Das Backrohr auf 190›C vorwärmen. 4. Ein drittel des Teiges in eine Extraschüssel Form und mit dem Kakao bzw. der geriebenen Schoko und dem Rum mischen. 5. Den weissen Teig erst einmal in die Napfkuchenform befüllen und den Schokoladenteig darübergeben. Die Teige mit einer Gabel Spiralfoermig mischen, so dass ein Marmormuster entsteht. 6. Den Kuchen auf der unteren Schiene des Backofens in 60-70 Min. backen.Mit einem Stäbchen prüfen, ob er gar ist, sonst 10 Min. weiterbacken. 7. Den Kuchen 15 Min. auskühlen, auf ein Tortengitter stürzen und mit Staubzucker bestäuben. Möglichst erst am darauffolgenden Tag anschneiden.

Ps: Wen die genau Anleitung stört, ist halt aus einem Backkurs für Anfänger.

Bis demnächst in diesem Theater

Ulrich

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marmorkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche