Mariniertes Zwiebelfleisch in Aspik

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Kasselerrücken (*)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 6 Gelatine (Blätter)
  • 4 Zwiebel
  • 100 ml Weisswein; o. Rinderfond
  • 400 ml Rinderfond
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Wacholderbeeren
  • 0.5 Bund Thymian
  • 4 Pfefferkörner
  • Salz
  • Pfeffer

Ein herrliches Rezept für alle Erdbeerliebhaber!

* Knochen von dem Metzger herauslösen und mit nachhause nehmen.

Fleisch abgekühlt abbrausen, abtrocknen und mit den Knochen auf die Fettpfanne des Backofens legen. Einen Achtelliter Wasser dazugeben.

Backrohr auf 200 Grad schalten und 50-55 min rösten. Nach zirka 20 min gewürfeltes Suppengrün und noch ein klein bisschen Wasser dazugeben. Anschliessend Fleisch im ausgeschalteten Backrohr zehn min ruhen.

Herausnehmen, in schmale Scheibchen schneiden und in eine flache Backschüssel mit Rand legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zwiebelringe auf dem Fleisch gleichmäßig verteilen. Fleischsaft durch ein Sieb gießen und mit Wein, Rinderfond und Gewürzen aufwallen lassen und von dem Küchenherd nehmen. Abgetrofte Gelatine in dem heissen Fond zerrinnen lassen, heiß über das Fleisch gießen und auskühlen.

Abgedeckt eine Nacht lang in den Kühlschrank stellen.

Kalt zu Tisch bringen.

Dazu passen Bratkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mariniertes Zwiebelfleisch in Aspik

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche