Mariniertes Schweinefilet in Apfelsamtsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schweinefilet::

  • 0.3 kg Schweinefilz
  • Balsamicoessig (weiss)
  • 5 Esslöffel Orangenlikör
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Orangenschale (gerieben)
  • 1 Teelöffel Zitrone (Saft)

Apfeleinlage::

  • 2 Äpfel (fest)
  • 7.5 cl Cidre
  • 0.5 Teelöffel Zitrone (Saft)
  • 2 Esslöffel Orangenlikör

Suppe:

  • 20 dag Jungzwiebeln
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 0.25 l Gemüsebouillon
  • 0.25 l Apfelsaft (naturtrüb)
  • 0.25 l Cidre
  • 0.25 l Schlagobers
  • 2 Teelöffel Kren (gerieben)
  • Muskatwürze (gerieben)
  • Paprikapukver (scharf)
  • Salz
  • Einige Zweige Basilikum
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne (geröstet)
  • Basilikum (Blätter, zum Garnieren)

1. Schweinefilet mit Essig einsprühen. Orangenlikör, Öl, Saft einer Zitrone und Orangenhaut mischen, Fleisch in der Marinade auf die andere Seite drehen. Marinade und Fleisch in Tiefkühlbeutel geben, diesen ordentlich verschliessen und das Fleisch im Eiskasten 1 Tag einmarinieren lassen.

2. Am darauffolgenden Tag Filet für zirka 1 h in das Gefriergerät setzen. Nun lässt es sich ausgefeilt in schmale Scheibchen kleinschneiden.

3. Äpfel von der Schale befreien, entsteinen und in schmale Spalten kleinschneiden. Saft einer Zitrone, Cidre und Orangenlikör vermengen und in Verbindung mit den Äpfeln in Tiefkühlbeutel einfüllen. Beutel ordentlich verschliessen und Äpfel im Eiskasten einmarinieren.

4. Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in feine Rollen kleinschneiden. Anschliessend im Öl dämpfen. Gemüsebullion, Saft und Cidre dazufügen und die Fleischbrühe ein klein bisschen aufbrühen. Schlagobers und Kren dazufügen. Fleischbrühe mit Muskatwürze und Paprikapulver würzen, danach mit dem Handmixer aufmixen.

5. Basilikumzweige abspülen, mit Küchentuch abtrocknen und die Fleischbrühe damit aufrühren. Die Fleischbrühe evtl. mit ein klein bisschen Salz würzen.

6. Schweinefilet aus dem Tiefkühlbeutel heranziehen und in schmale Scheibchen kleinschneiden. Scheibchen in vorgewärmte Suppenteller setzen. Apfelschnitze darauf auftragen und heisse Brühe vorsichtig darauf geben. Mit Sonnenblumenkernen überstreuen, mit einigen Basilikumblättchen aufbrezeln.

Dazu passt am besten Weissbrot.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Basilikum!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mariniertes Schweinefilet in Apfelsamtsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche