Mariniertes Rinderfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rindsfilet
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sojasauce (hell)
  • 2 EL Austernsauce (Fertigprodukt)
  • 3 EL Öl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Karotten
  • 1 Porree
  • 4 EL Wasser
  • Blattspinat, 2 - 3 Handvoll

Marinierzeit wenigstens einen halben Tag! 1. Das Rindsfilet in mundgerechte Stückchen schneiden.

2. Die Petersilie abschwemmen, trockenschütteln und die Blättchen abstreifen. Den Ingwer von der Schale befreien und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Petersilie und Knoblauch mit der Sojasauce, der Austernsauce, 1 El Öl und Zucker im Mörser (Handrührer) zermusen. Das Fleisch damit mischen und wenigstens 6 Stunden einmarinieren. 2. Die Möhreen von der Schale befreien und in schmale Streifchen schneiden.

Den Porree der Länge nach halbieren, abspülen und diagonal in 1 cm breite Stückchen schneiden. Den Spinat reinigen und ausführlich abspülen.

3. Marinade von dem Fleisch streifen und auffangen. Fleisch abtrocknen. Im Wok oder in einer großen Bratpfanne 1 El Öl stark erhitzen. Fleisch darin unter durchgehendem Rühren ungefähr 30 Sekunden rösten, bis es gerade nicht mehr roh ist. Herausnehmen.

4. Den Wok (oder Bratpfanne) leicht ölen und die Möhrenstreifen 1 Minute im Wok unter durchgehendem Rühren gardünsten.Anschließendn den Porree mit 1 El Öl in den Wok Form und in 30 Sekunden unter durchgehendem Rühren anbraten. Mit dem Rest der Marinade und 4 El Wasser löschen, Fleisch und Spinat dazugeben und 1 Minute bei kleiner Temperatur gardünsten.

Dazu Langkornreis.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mariniertes Rinderfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche