Mariniertes Lamm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2000 g Lammkeule mit Knochen (Fleischgewicht ca. 1,
  • 2 Tasse Buttermilch für die Beize (vielleicht mehr)
  • Rosmarin
  • Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren (zerstossen)
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 lg Zwiebel
  • 30 g Butterschmalz
  • 200 g Zucchini (klein)
  • 200 g Paradeiser
  • Wasser bzw. Rotwein

Für die Beize Buttermilch in ein großes Gefäß befüllen. Rosmarin- und Thymianzweige sowie Pfeffer, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren- und Senfkörner hinzfügen. Saft einer Zitrone einrühren.

Zwiebeln abschälen und in Ringe schneiden. Die Hälfte davon in die Marinade legen. Fleisch einfüllen. Obendrauf die übrigen Zwiebelringe legen und mit der Beize begiessen. Lammkeule bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank eine Nacht lang ziehen.

Am anderen Tag Fleisch aus der Beize nehmen. Mit Küchenrolle abtrocknen. Marinade durch ein Sieb gießen und für die Soße aufheben. Schmalz in einem Bräter erhitzen.

Lammkeule von allen Seiten darin anbraten. Alles in den auf 220 °C aufgeheizten Backrohr schieben. Zwiebeln und Gewürze aus der Marinade dazugeben. Keule 1 1/2 Stunden rösten.

Nach 35 min Hitze auf 200 °C reduzieren. Gelegentlich mit ein klein bisschen Rotwein oder Wasser aufgiessen und die Keule mit Bratenfond bestreichen.

Zucchini und Paradeiser abspülen. Zucchini in dicke Stifte, Paradeiser in Scheibchen schneiden und in den Bratenfond Form. Fleisch eine weitere halbe Stunde bei nunmehr 180 °C rösten.

Lammkeule in Stückchen teilen und mit dem Gemüse zu Tisch bringen. Für die Soße Bratenfond durch ein Sieb passieren. Dabei sollten Küchenkräuter, Gewürze und Zwiebeln gut durchgedrückt werden.

125 ml Marinade mit ein klein bisschen Mehl und 100 g Sahnedickmilch durchrühren. Mischung unter den kochenden Bratenfond rühren.

Zur Lammkeule schmecken Rosmarinkartoffeln.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Tipp

Zur Marinierte Lammkeule passen Rosmarinerdäpfel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mariniertes Lamm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche