Marinierter Steinbutt und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Limetten
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 4 Steinbutt (Filet)
  • 1000 g Erdäpfeln, festkoche
  • Salz
  • 2 Eidotter (Gewichtsklasse 2)
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Bund Koriandergrün

-- im Mörser zerstoßen ;Schwarzer Pfeffer Pfeffer -- a a a jeweils jeweils 300-350 g -- bzw. oder der Kabeljaufilets -- bzw. oder der Heilbuttkoteletts

Den Knoblauch zermusen. Von der Hälfte der Limetten die Schale dünn abraspeln. Alle Limetten ausdrücken. Limettensaft und -schale mit Kreuzkümmel, Pfeffer und Knoblauch vermengen. Die Steinbuttfilets mit der Marinade beträufeln und 1 Stunde bei geschlossenem Deckel durchziehen. Die Erdäpfeln von der Schale befreien, der Länge nach in sehr schmale Scheibchen schneiden, in Salzwasser portionsweise 3 bis 4 min blanchieren und in einem Sieb abrinnen. Eidotter und 2/3 von dem Olivenöl mit dem Quirl mixen, vorsichtig unter die lauwarmen Kartoffelscheiben heben und in eine Gratinform Form. Die Steinbuttfilets darauflegen, leicht mit Salz würzen und mit dem übrigen Olivenöl beträufeln.

Die geben mit einem Deckel oder evtl. Aluminiumfolie verschließen. Den Auflauf im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 45 Min. bei 200 Grad ) 40 bis 45 Min. gardünsten.

In der Zwischenzeit die Petersilie und das Koriandergrün grob hacken. Die Küchenkräuter auf den fertigen Fisch streuen. Den Fisch in der geben zu Tisch bringen und eine kreolische grüne Sauce (siehe Rezept) dazu anbieten.

Zubereitungszeit ungefähr 15 Min.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierter Steinbutt und

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche