Marinierter Steinbutt mit Kartoffelpüree und Paprikagemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 Zitrone
  • 1 Teelöffel Koriandersaat
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 600 g Steinbuttfilet
  • 600 g Erdapfel (mehligkochend)
  • Salz
  • 2 Paprikas (á 200g)
  • 50 g Schalotten
  • 2 Petersilie (glatt)
  • 200 ml Milch
  • Muskat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Mehl
  • Pfeffer

1. Für die Marinade die Orange heiß abwaschen und trockenreiben. ein Viertel der Orangenschale mit einem Juliennereisser schälen. Die Orange und Zitrone ausdrücken und den Saft mit den Orangenstreifen in eine flache Schale füllen. Koriander und Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen und dazugeben. Steinbuttfilets in die Marinade legen und 1 1/2 Stunden ziehen; dabei einmal auf die andere Seite drehen.

2. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in kochend heissem Salzwasser in 25-eine halbe Stunde gardünsten. Die Paprikas vierteln, Stiel und Kerne entfernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen und auf der 3. Leiste von unten unter dem Bratrost 8-10 min rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Die Schoten mit einem nassen Geschirrhangl bedecken und auskühlen, dann häuten. Die Paprikastücke diagonal halbieren. Die Schalotten schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Petersilie abspülen, abtrocknen und die Blätter abzupfen. Die Milch erhitzen und zur Seite stellen. Von den fertig gegarten Erdäpfeln das Wasser abschütten, Erdäpfeln ausdämpfen. Die Erdäpfeln in eine Kartoffelpresse Form und durch eine Presse drücken. Die heisse Milch dazugeben und glattrühren. Mit Salz und etwas frisch geriebener Muskatnuss nachwürzen und warm halten.

3. Die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheibchen schneiden. Die Steinbuttfilets aus der Marinade nehmen, gut abrinnen und mit Küchenrolle abtrocknen. 1 El Olivenöl in einem Stieltopf erhitzen, die Schalotten und Paprika dazugeben und 2-3 min bei mittlerer Hitze gardünsten, zur Seite stellen und warm halten. Das übrige Olivenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Mehl auf einen flachen Teller Form, die Filets darin auf die andere Seite drehen und leicht abklopfen.

Die Filets mit dem Knoblauch bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einen Teller Form und im aufgeheizten Backrohr bei 80 Grad warm halten. 8 El Marinade in die heisse Bratpfanne Form, kurz zum Kochen bringen und mit dem Quirl durchrühren. Die Filets mit Püree und Paprikagemüse auf flachen, warmen Tellern anrichten. Mit der Sauce leicht beträufeln und mit der Petersilie garnieren.

Nährwerte

Fett in g: 20

Kohlenhydrate in g: 34

Dauer der Zubereitung 80 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierter Steinbutt mit Kartoffelpüree und Paprikagemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche