Marinierter Seeteufel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1.2 kg Seeteufelfilets
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Chilischoten (getrocknet)
  • 15 cl Olivenöl
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Zitrone; davon
  • 6 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.2 kg Zwiebel
  • 5 Esslöffel Weinessig
  • 2 sm Reife Avocados à 250 g

Seeteufelfilets sorgsam säubern, in eine Arbeitsschale tun. Knofi pellen und fein schnetzeln. Chilischoten mit den Kernen ebenso fein schnetzeln.

Chilischoten und Knofi mit drei Suppenlöffel Olivenöl, Sojasauce, einem Drittel des Zitronensaftes und einem Viertel des Zuckers vermengen, mit Pfeffer und Salz würzen. Über die Filets giessen, den Fisch dadrin auf die andere Seite drehen, abgedeckt ungefähr 2 h einmarinieren.

Filets abrinnen lassen und abtrocknen. In jeweils vier Stückchen kleinschneiden. Die Oberfläche kreuzweise 5 mm tief einkerben. In vier EL heissem Öl von beiden Seiten jeweils eine Minute anbräunen. Bei reduzierter Temperatur von jeder Seite weitere 4-5 Min. brutzeln.

Die Zwiebeln pellen und der Länge nach in dünne Spalten kleinschneiden. Essig mit Salz, Pfeffer, dem übrigen Öl, Saft einer Zitrone und Zucker mixen. Die Zwiebeln dazumischen. Avocados aus den Glasschalen lösen, diagonal in Streifchen kleinschneiden und unter die Zwiebel-Salatsoße heben. Auf eine grosse Servierplatte geben, den Fisch darauf anbieten und auf der Stelle auf den Tisch hinstellen.

6/97)

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierter Seeteufel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche