Marinierter Hohrückenbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Karotten
  • 0.5 Stangenseilerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Nelken
  • 1200 g Rindshohrücken
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 0.5 Teelöffel Schwarze Pfefferkörner grob zerdrückt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1000 ml Rotwein
  • 3 EL Butterschmalz; o. Olivenöl
  • 250 ml Kalbsfond; o. Suppe
  • 50 g Butter
  • 1 EL Mehl

Karotten von der Schale befreien und in Stengelchen schneiden. Stangensellerie sorgfältig putzen, Stangenenden wegschneiden, dabei zarte Blätter an den Zweigen belassen. Das Gemüse ebenfalls in Stengelchen schneiden. Zwiebel von der Schale befreien, halbieren und mit den Lorbeerblättern und den Nelken bestecken. Den Rindshohrücken in eine geeignete Schüssel legen. Die vorbereiteten Gemüsezutaten, Thymian und zerdrückte Pfefferkörner beigeben.

Alles mit dem Rotwein begießen und bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur zirka 12 Stunden stehen.

Den Herd auf 150 °C vorwärmen. Den Hohrücken aus der Marinade nehmen und mit Küchenrolle abtrocknen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gemüse ebenfalls herausnehmen und abrinnen. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen. Den Hohrückenbraten rundherum herzhaft anbraten.

Mit der Marinade löschen. Etwa 3 bis 4 min kochen. Jetzt den Kalbsfond und die Marinadengemüse beigeben. Den Braten ungedeckt auf die zweite Schiene von unten des aufgeheizten Ofens Form und bei 150 °C 60 bis 70 min gardünsten.

Den Braten aus der Sauce nehmen und in doppelt gefaltete Aluminiumfolie einschlagen. Die Sauce durch ein Sieb abschütten. Saucenflüssigkeit und Gemüse getrennt zur Seite stellen. Die Hälfte der Butter in einem Pfännchen zerrinnen lassen. Das Mehl beigeben und unter Rühren andünsten.

Mit der Saucenflüssigkeit löschen und auf kleinem Feuer 8 bis 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In der übrigen Butter die Bratgemuese kurz erhitzen und nachwürzen.

Den Hohrückenbraten in Scheibchen aufschneiden, auf einer aufgeheizten Platte anrichten, mit ein kleines bisschen Sauce überziehen und mit den Gemüsen garnieren. Restliche Sauce separat dazu zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passt Sellerie-Kartoffelstock.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Marinierter Hohrückenbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche