Marinierte Riesengarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 9 Rohe Riesengarnelen ohne Kopf; ca. 400 g

Marinade:

  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Teelöffel Fenchelsaat
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Riesengarnelen aus der Schale lösen, dabei das Schwanzende dranlassen. Den Rücken mit einem spitzen Messer leicht einkerben und, unter der Voraussetzung, dass vorhanden, den schwarzen Darmfaden entfernen.

Krebsschwänze abbrausen und abtrocknen.

Für die Marinade: Schalotten und Knoblauch abziehen und in feine Scheibchen schneiden. Petersilie abbrausen und hacken, Lauchzwiebeln reinigen und in Rollen schneiden. Zitrone heiß abbrausen, Schale mit dem Sparschäler schälen und Saft ausdrücken (etwa einen EL verwenden). Alle Ingredienzien für die Marinade durchrühren.

Krebsschwänze in die Marinade Form und abgedeckt im Kühlschrank eine Stunde ziehen. Marinade auf ein Sieb Form und das Öl auffangen. Die Krebsschwänze in dem Öl anbraten und die festen Marinadenzutaten hinzufügen. Alles unter Rühren noch eine Minute weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Dazu: Baguette. Zeit: 25 min (ohne Wartezeit)

Nährwerte: Eiklar: 50 g, Fett: 64 g, Kohlenhydrate: 12 g

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Riesengarnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche