Marinierte Putenbruststreifen in Currysahne-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Putenbrust
  • 5 EL Sojasauce
  • 1 EL Speisestärke (eventuell mehr)
  • Sesamöl zum Braten
  • 1 sm Paprika
  • 1 sm Paprika
  • 150 g Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Teelöffel Curry (mild)
  • 50 ml Geflügelbrühe (Instant)
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Ananas (aus der Dose)
  • 1 sm Mango (200 g)
  • 100 g Zuckerschoten
  • 2 Stiele glatte Petersilie

Die Putenbrust in fingerbreite Streifchen schneiden und mit Sojasauce verrührter Maizena (Maisstärke) vermengen. Zugedeckt 20 min einmarinieren.

In der Zwischenzeit die Paprikas unter den aufgeheizten Bratrost legen und so lange braun werden lassen, bis die Haut Blasen wirft.

Herausnehmen und mit einem nassen Geschirrhangl bedecken. Nach 10 Min. häuten und die Paprika in Streifchen schneiden.

Die Zwiebel abziehen und streifig schneiden.

Das marinierte Fleisch in Sesamöl auf 2 1/2 oder evtl. Automatik- Kochstelle 9-10 anbraten, die Paprika- und Zwiebelstreifen hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Mit der klare Suppe aufgiessen und zum Kochen bringen.

Die Fleisch-Paprika-Mischung herausnehmen und warm stellen; die Sauce in einen Kochtopf Form und auf 3 oder Automatik- Kochstelle 12 kochen. Das Schlagobers (vorher 4 El abnehmen) dazugeben, noch mal kochen.

Die Mango von der Schale befreien, entkernen. Ananas und Mango würfeln. Die Zuckerschoten in eine Bratpfanne Form, durchschwenken, das Fleisch sowie das Obst unterziehen. Alles pikant nachwürzen.

Die zur Seite gestellte Schlagobers aufschlagen und auf das Ragout Form. Mit Curry bestäuben und mit Petersilienblättern garniert anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Putenbruststreifen in Currysahne-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche