Marinierte Lamm-Kebabs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 450 g Zwiebeln (geschält)
  • 1 EL Salz
  • 0.5 Tasse Olivenöl
  • 3 EL Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • 2 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1350 g Lammkeule, schieres Fleisch ohne Knochen, Fett und
  • Sehnen entfernt, in Würfel von 2, 5 cm
  • Kantenlänge geschnitten

Benötigt werden 1 Küchenmaschine, ein feinmaschiges Sieb, eine mittlere Backschüssel, eine große inerte Backschüssel, einen Holzkohlen- beziehungsweise Gasgrill und 12 Metallspiesse.

Die Zwiebel in der Küchenmaschine hacken beziehungsweise raspeln, in das feinmaschige Sieb über einer Backschüssel Form, das Salz hinzufügen und gut rühren. Die Zwiebel soll den Saft in die Backschüssel abgeben, die Ausbeute sollte in etwa 1/2 Tasse Zwiebelsaft sein. Die Zwiebeln dann wegwerfen.

Den Saft in eine flache Schale füllen. Öl, Saft einer Zitrone und Pfeffer dazugeben.

Die Fleischstückchen in die Marinade Form und umrühren, damit sie gleichmässig von der Marinade bedeckt sind. Abdecken und für 6-8 Stunden einmarinieren.

Eine Stunde vor dem Essen das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Den Bratrost anheizen.

Das Fleisch auf die Spiesse stecken, die Stückchen sollen sich nur leicht berühren, nicht zu eng nebeneinander stoßen. Das Fleisch auf einem Bratrost in etwa 13 cm von der Hitzequelle entfernt in etwa 15-20 min grillen, bis

die Fleischstückchen innen nur noch leicht rosa sind. (Weil die Marinade Wohlgeschmack und Saftigkeit verleiht, wird ebenso durchgebratenes bzw. leicht angeröstetes Fleisch immer noch saftig und schmackhaft sein.) Heiss zu Tisch bringen.

Dazu Pita, afghanisches Schneeschuh-Naan, papierdünnes Lavash bzw. Gerstenbrot der Beduinen anbieten, um damit das Fleisch einzuwickeln und

von dem Spiess abzuziehen. Mit "Schneidbrett-Salsa"(mezair), Olivensalat, Joghurt-Minze-Küchenkräuter oder evtl. Sauce-Pfeffer-Relish zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Lamm-Kebabs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche