Marinierte Lachsforelle an Zitronendressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Marinade:

  • 1 Zitronengrasstängel
  • 1 EL Pfefferkörner (grob zerstossen)
  • 1 EL Korianderkörner; grob zerstoßen
  • Zitronenzeste
  • 2 EL Meersalz (grob)
  • Zucker; wenig

Forelle:

  • 350 g Lachsforellenfilet; ohne Haut, genau entgrätet

Dressing:

  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Zucker
  • Maizena; ein wenig mit wenig kaltem Wasser vermengt
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Prise Sojasauce

Garnitur:

  • 4 Wachteleier; weich gekocht (2 min), abgeschält, der Länge nach halbiert
  • 2 Korianderzweige; Blättchen gezupft
  • 1 Dillzweig

Marinade: Ingredienzien ausführlich mischen

Forelle: Mit der Marinade bestreichen. Mit Klarsichtfolie bedecken und 4-5 Stunden abgekühlt stellen.

Dressing: Die Hälfte des Zitronensaftes mit dem Zucker aufwallen lassen.

Mit Maizena leicht binden und abkühlen. Nacheinander übrigen Saft einer Zitrone sowie Oliven- und Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl unterziehen und mit Sojasauce nachwürzen. Falls die Sauce zu zähflüssig ist, mit ein kleines bisschen heissem Wasser verdünnen und schlagen.

Forelle: Marinade abstreifen, mit Küchenrolle trocken reiben und in hauchdünne Scheibchen schneiden.

Anrichten:

Die Lachsforellenscheiben kreisförmig in der Tellermitte anrichten und mit Zitronendressing beträufeln. Mit Korianderblättern garnieren, mit Dill überstreuen und 2 halbe Wachteleier dazulegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Lachsforelle an Zitronendressing

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche