Marinierte Kräutermakrelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Frische Makrelen; a jeweils ungefähr
  • 300 Gramm, küchenfertig
  • 1 Bund Minze (frisch)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone; davon
  • 3 EL Saft Masse anpassen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Weissweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • Salz
  • Pfeffer

Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Fische innen und aussen abspülen und trocken reiben. In eine feuerfeste geben legen, mit Salz würzen, Pfefferkörner und Lorbeerblätter dazugeben. Mit Saft einer Zitrone beträufeln und so viel Wasser aufgießen, dass die Makrelen knapp bedeckt sind. Im Backrohr in zehn bis fünfzehn min gardünsten.

Die noch warmen Fische herausnehmen, an der Längsseite aufschneiden und die Haut entfernen. Etwas abkühlen, dann die Filets auslösen.

Eine flache geben bereithalten. Minze in schmale Streifen schneiden, Petersilie und Knoblauchzehen klein hacken, Küchenkräuter und Knoblauch mit Weissweinessig vermengen, Öl unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzig nachwürzen. Einige Makrelenfilets aneinander in die geben legen, mit einem Teil der Kräutermarinade bestreichen, übrige Fischfilets darüber legen, mit Marinade beträufeln. geben abdecken und die Fische im Kühlschrank wenigstens einen Tag durchziehen.

Vor dem Servieren mit frischen Kräuterblättchen garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Marinierte Kräutermakrelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche