Marinierte Kaninchenkeule in Dillsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen
  • 1 Bund Dille
  • Pfefferkörner
  • 1000 ml Weisswein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 6 Schalotten o. kl. Zwiebeln
  • 500 ml Schlagobers

Die Kaninchenkeulen spülen, mit Küchentuch abtrocknen und mit einem halben Bund gewaschenem Dillgewürz und einem EL rosa Pfeffer in Weisswein einlegen. Das Fleisch mit einem Teller beschweren, damit es vollkommen im Wein liegt. Das Gefäß mit einer Folie bedecken und 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Einen Tag später das Fleisch aus dem Weinsud nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl mit ganzen Schalotten goldgelb anbraten. Später ein klein bisschen von dem Weinsud hinzfügen und die Keulen darin dünsten. Die Kaninchenkeulen sowie die Schalotten herausnehmen, Schlagobers zur Flüssigkeit Form und alles gemeinsam zu einer sämigen Sauce verkochen, nach belieben nachwürzen und feingehackten Dill sowie ein paar Pfefferkörner hinzfügen. Das Fleisch gemeinsam mit den Schalotten und Gemüse, bspw. Karotten, Erdäpfeln und Gurken, anrichten und mit Sauce aufgießen.

Heiss zu Tisch bringen. Dazu reicht man am besten einen knackigen Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Kaninchenkeule in Dillsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche